Wasserwerk Germering

Gebietskarte Stadtwerke Germering und WBV

Das Germeringer Trinkwasser kommt direkt aus den beiden Brunnen zwischen Germering und Nebel in die Haushalte. Wasser ist unser wichtigstes und kostbarstes Lebensmittel. Das Wasserwerk Germering sichert die Versorgung der Germeringer Bürgerinnen und Bürger mit gesundem Wasser in hervorragender Qualität und ausreichender Menge. Jeder von uns verbraucht pro Tag knapp 130 Liter Trinkwasser.

Wassergewinnung:

Insgesamt fördert das Wasserwerk Germering täglich rund 5,5 Millionen Liter frisches und natürliches Trinkwasser. Gewonnen wird das Wasser aus zwei eigenen, 17 und 19 Meter tiefen Brunnen im Wasserschutzgebiet westlich des Germeringer Stadtgebietes. Die Brunnenpumpen fördern (in der Regel nachts) pro Sekunde 210 Liter in die ca. 55m über dem Stadtgebiet von Germering liegenden Hochbehälter.

Wasserspeicherung:

Um gleichmäßige Druckverhältnisse zu gewährleisten und ausreichende Wassermengen auch für die Löschwasserversorgung bereithalten zu können, werden in den beiden Hochbehältern am Steinberg 10 Millionen Liter Wasser gespeichert. Dies entspricht fast dem doppelten Tagesverbrauch von Germering.

Wasserverteilung:

Um das Trinkwasser in die jeweiligen Haushalte zu transportieren, sind in den Germeringer Straßen 107 km Versorgungsleitungen verlegt; im wesentlichen duktile Gussrohre mit Zementmörtelauskleidung. Mit den Hausanschlüssen summiert sich das gesamte Wassernetz auf ca. 166 km. Der Wasserdruck in den Haushalten beträgt ca. 4 bis 5 bar.

Notverbund:

Für Notfälle sind die Stadtwerke Germering mit den Wassernetzen der Stadtwerke München und des Wasserbeschaffungsverbandes Germering verbunden. Diese Verbindungen können kurzfristig aktiviert werden. Mit einer Druckerhöhungspumpe können über Nacht die Hochbehälter mit Münchener Wasser gefüllt werden.

Wichtige Information

 

 

 

 

WICHTIGE INFORMATION FÜR TRINKWASSERKUNDEN !

 

 

 

 

Vorübergehende und vorsorgliche Chlorung des Germeringer Trinkwassers

 

 

Sehr geehrter Wasserkunde,

 

aufgrund der Ausbringung von Gärsubstrat (aus einer Biogasanlage) im Wasserschutzgebiet haben die Stadtwerke Germering auf Empfehlung des Gesundheitsamtes Fürstenfeldbruck und des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vorsorglich eine Desinfektion des Trinkwassers veranlasst. Die Maßnahme ist eine Vorsichtsmaßnahme.

 

Das Trinkwasser wird bei der Einspeisung in das Netz der Stadtwerke bis zu einem Restgehalt von etwa 0,15 Milligramm pro Liter gechlort. Diese Konzentration bewegt sich innerhalb der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte.

 

Sie müssen damit rechnen, dass Ihr Trinkwasser aufgrund dieser Maßnahme einen eigenen, anderen Geruch aufweist, als Sie es sonst von Ihrem Trinkwasser gewohnt sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass gechlortes Trinkwasser in keiner Weise gesundheitsschädlich ist. Lediglich für Aquarien ist gechlortes Trinkwasser nicht geeignet.

 

Die Chlorung wird voraussichtlich ab Montag, 16. Juli für ca. vier Wochen vorgenommen. In jedem Fall werden wir Sie benachrichtigen, wenn die Aktion beendet wird.

 

Die Stadtwerke richten an einem Hydranten am Bärenweg 13 eine frei zugängliche Zapfstelle für ungechlortes Wasser ein. Geeignete Transportgefäße bringen Sie bitte selbst mit.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 089 / 89419 – 299, das Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141 / 519 – 800 zu den üblichen Bürozeiten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Stadtwerke Germering

 

Zählerwechsel 2018 in Germering

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Wasserwerk Germering wechselt in einer Reihe von Häusern in den nächsten

Wochen die Wasserzähler einiger Kunden mit dem Eichjahr 2012 oder älter. Hierzu erhielten Sie Briefe mit einem Termin. Die Auswechslung ist kostenlos.

Wir bitten die betroffenen Hauseigentümer und Mieter, den Monteuren der

beauftragten Firma

 

     Sensus Service Deutschland GmbH, Industriestraße 16, 67063 Ludwigshafen

 

den Zugang zum Wasserzähler zu gewähren.

Die Monteure können sich auf Verlangen ausweisen.

Zur Sicherheit weisen wir darauf hin, dass die Wasserzähler leicht zugänglich sein

müssen und nicht durch Einrichtungsgegenstände verbaut sein dürfen.

 

Aufspüren von Rohrbrüchen

Das Wasserwerk Germering hat eine Bitte an Sie:

Falls Sie im Keller an Ihrer Wasser-Hausanschlußleitung ein dauerhaftes Rauschen

hören, teilen Sie dies bitte unserer technischen Abteilung, Telefon 89419-433, mit.

Das Rauschen kann auf einen Rohrbruch in der Nähe hinweisen.

Sie helfen uns mit Ihrer Angabe, Rohrbrüche schneller zu finden und so Wasserverluste und damit Kosten zu reduzieren.

Wasserwerk

Wasserwerk Germering

Bärenweg 13
82110 Germering

 

Sie erreichen unsere Verwaltung telefonisch

Tel:  089 / 89 419 - 228
Fax: 089 / 89 419 - 250

 

oder per Email:
stadtwerke(at)germering.bayern.de

 

Anfahrtsplan »

 

Öffnungszeiten Stadtwerke Germering:

Mo. - Fr.    und Mo.
8:00 - 12:00 Uhr    14:00 - 18:00 Uhr

 

 

 

Notrufdienste Germering